DIY-Idee: Osterspaß mit dem Funny Bunny Tanga Freebook (Größe 38)

Tangas mit Hasenohren

Nähe dir zum Osterfest einen witzigen Scherzartikel: den Bunny-Tanga. Das ist ein schönes Resteverwertungsprojekt und im Handumdrehen genäht.

Im Schnittmuster ist KEINE Nahtzugabe enthalten. Füge diese mit einem Wert deiner Wahl an allen Schnittteilen rundherum zu. Alle Nähte werden – wenn nicht anders erwähnt – mit einem elastischen Stich genäht bzw. wenn vorhanden, mit der Overlock.

Material:

  • 25 cm x VB Baumwolljersey, ggf. noch 19×14 cm einer Kontrastfarbe für die Innenohren
  • Ca. 2 m Wäschelitze
  • 14×40 cm Vlieseline 200 zum Verstärken der Ohren oder wahlweise Volumenvlies, wenn es bauschiger sein soll
  • Watte für den Puschelschwanz oder farblich passende Wolle
  • Einen Abstandhalter, wenn du mit Wolle arbeitest, z.B. eine Knoblauchpresse
  • Bio Baumwolljersey (GOTS) UNI | puderrosa
    12,95  /m

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-8 Werktage

  • Bio Baumwolljersey (GOTS) UNI | weiß
    12,95  /m

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-8 Werktage

  • H 180 Bügeleinlage Softline 90cm weiß – Vlieseline
    5,10  /m

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-8 Werktage

  • Prym Elastic-Abschlussspitze [10 mm x 2 m] | weiß
    3,80 

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-8 Werktage


Kostenloses eBook

Hier kannst Du dir mein Freebook „Funny Bunny Tanga“ in Größe 38 als PDF-Datei herunterladen (ca. 583 KB). Eine kleine Nähanleitung findest du direkt hier im Anschluss.

Nähanleitung

  1. Seitennähte schließen
  2. Zwickel:
    Beginne mit der schmalen Kante. Nähe den Außenzwickel rechts auf rechts an die Rückseite des Tangas und die Zwickelinnenseite rechts auf links daran. Die Naht verschwindet zwischen den beiden Zwickelteilen.
    Den Außenzwickel steckst du dann rechts auf rechts an die Vorderseite des Tangas. Den Innenzwickel legst du rechts auf links darauf. Wieder liegt der Tangastoff zwischen den beiden Zwickelteilen. Zum Nähen drehst du wie im Bild zusehen, den Stoff zur Seite. Verarbeitung Zwickel
  3. Verstärke die Innenohren mit Vlieseline und nähe dann je zwei Ohrenpaare rechts auf rechts mit einem Geradstich zusammen und schneide die Nahtzugabe an allen Rundungen ein und kürze sie anschließend. Wende die Ohren und hefte sie an das Vorderteil deines Tangas. Sie werden zusammen mit der Wäschelitze dann festgenäht.
  4. Ermittle eine für dich komfortable Gummilänge und schließe die Gummis mit einem Geradstich. Nähe die Bauch- und Beingummis in gleichmäßigen Abständen rechts auf rechts mit einem elastischen Stich an die entsprechenden Ausschnitte. Die Ohren am Bauchbund werden dabei mit eingefasst. Steppe die Kanten mit einem Dreifach-Zickzackstich sauber ab.
  5. Für das Puschelschwänzchen kannst du einen Wattebausch von Hand annähen oder dir aus Wolle einen Pompom basteln. Je nach gewünschter Größe kannst du dafür eine Gabel nehmen, 2 Klopapierrollen oder z.B. eine Knoblauchpresse zweckentfremden. Achte nur darauf, dass deine Abstandhalter einigermaßen parallel zu einander stehen. Umwickele diesen dann reichlich oft mit Wolle, sodass schon fast eine Kugel entsteht und kappe die Schnur. Mit einem Stück 25 cm langen Stück Schnur verknotest du das ganze Knäuel in der Mitte, sodass alle Schnüre gut eingeschlossen sind. Ziehe den Abstandhalter Stück für Stück heraus und schneide die Schlaufen durch. Zupfe den Pompom in Form und frisiere ihn mit der Schere so lange, bis er gleichmäßig rund ist. Nun kannst du ihn wiederum mit ein paar Handstichen am Tanga festnähen oder mit einer Sicherheitsnadel befestigen.
Puschelschwanz aus Watte
Funny Bunny Tanga in weiß
farblich abgesetzte Innenohren
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.