Premium Stretch-Samt | gold

10,95  /m

Goldener Stretch-Samt. Der Stoff wurde gewirkt.

Premium bedeutet bei uns, dass uns im Vergleich zu ähnlichen Stoffen die Qualität des Materials besonders überzeugt hat. Wir hatten viele unterschiedliche Stoffe von zahlreichen Herstellern in der Hand und manche davon beeindrucken uns besonders. Dafür vergeben wir das Prädikat: Premium.

Farbe: gold

Lieferzeit: 2-8 Werktage

Vorrätig

Meter

Zusätzliche Informationen

Material

95% Polyester, 5% Elasthan

Breite

150 cm

g/qm

275

Farbe

gold

Merkmale

bi-elastisch, samtweich

Griff/Fall

weicher Fall, weicher Griff

Oberfläche

glänzend, weich

Stoffart

Samt

Beschreibung

Wozu uns das Design dieses Samtstoffes inspiriert:

Ein lässiges Hemdkleid zu derben Stiefeln, ein Spaghetti-Träger-Top zum Blazer oder kuschelige Sofakissen für dein Zuhause.

Was ist Samt?

Als Samt werden unelastische Gewebe in Köper- oder Leinwandbindung bezeichnet, bei denen ein zusätzliches Fadensystem an den Schuss- und/oder Kettfäden befestigt wird. Durch Auftrennen der Schlaufen entsteht ein max. 3 mm langer, weicher Flor. Einst wurde für die Herstellung Naturseide verwendet, was ihn zu einem nahezu unbezahlbaren Luxusgut machte. In aufwendiger Handarbeit entstanden opulente Gewänder, Vorhänge, Teppiche und Polster für königliche Familien. Mittlerweile gibt es Samt aus diversen Kunst- und Naturfasern, wobei für den Grundstoff häufig Kunstfasern verwendet werden und für den Flor besonders haltbare Naturfasern. Die Stoffqualitäten variieren von fein, weich und fließend bis hin zu robust, fest und schwer. Alle Samtstoffe sind knitterarm und weisen eine klare Strichrichtung auf, welche bei der Verarbeitung zu beachten ist.

Gängige Samtstoffe sind:

  • Baumwollsamt – robust, matt glänzend, weicher Fall
  • Pannesamt – glänzend durch seine flachgepresste Oberfläche, fließender Fall
  • Stretchsamt – gewirkt, anschmiegsam und hochelastisch
  • Rippensamt (Cord) – lediglich die Schussfäden werden zu Flor verarbeitet.
  • Flocksamt – ein Imitat. Es werden Faserflocken auf das Grundgewebe geklebt.
  • Samtbrokat – schwere Qualität, mit Gold- und Silberfäden verwoben

Was ist Polyester?

Polyester ist der Überbegriff für eine große Familie von Kunststoffen, den Polymeren. Heute bezeichnet Polyester (PES) eine synthetische Mikrotextilfaser. Diese wird unter komplexen chemischen Vorgängen aus Steinkohle oder Erdöl gewonnen und im Schmelzspinnverfahren zu einem feinen, glatten, leichten und dennoch sehr reißfesten Endlosfaden gearbeitet.

Die Synthesefaser wurde 1941 von zwei Briten entwickelt und ist dank ihrer zahlreichen tollen Eigenschaften aus unserem Alltag kaum wegzudenken, denn Polyester …

… knittert nicht
… ist sehr glatt und pillt nicht
… bewahrt sehr gut die Form: es läuft nicht ein und leiert nicht aus
… ist sehr reißfest und robust, auch bei Nässe
… absorbiert dank seiner Feinporigkeit kaum Feuchtigkeit und wirkt isolierend
… behält auch nach häufigem Waschen lange seine Farbintensität
… kann nahezu beliebig verarbeitet und veredelt werden, was zahlreiche Stoffarten ermöglicht.

Was Du beim Nähen und der Pflege beachten musst:

Samt benötigt eine behutsame Pflege, damit der Flor schön samtig bleibt. Wie diese Pflege im Detail aussieht und was du beim Nähen mit Samt beachten musst, erläutern wir in unserem Blogbeitrag “Samt nähen und pflegen | 8 Tipps & Tricks für Selbernäher“.

Produkte, die dazu passen könnten

  • Bio Baumwolljersey (GOTS) UNI | hellgrau

    12,95  /m
  • French Terry Shark Attack | orange/blau

    - 30% 10,46  /m
  • Baumwolljersey UNI | aubergine

    9,95  /m
  • Popeline Baumwollstoff Nordsee Matrosen | marineblau

    9,95  /m
  • Jersey UNI/meliert | apfelgrün

    9,95  /m
  • Recycling Jersey UNI | sand

    12,95  /m