Beschichtete Baumwolle

Wasserdicht und pflegeleicht – Wachstuch bzw. beschichtete Baumwolle ist bestens geeignet für intensiv beanspruchte Gebrauchsgegenstände und praktische Nähprojekte.

Zeigt alle 11 Ergebnisse

  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Petit Punkte by Poppy | aqua

    11,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Petit Punkte by Poppy | hellgrau

    11,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Petit Punkte by Poppy | rot

    11,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Petit Punkte by Poppy | gelb

    11,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Petit Punkte by Poppy | schwarz

    11,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Mandala | beige

    12,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Trauben | beige

    14,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Vichy Karo | beige

    11,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Petit Punkte by Poppy | rosa

    11,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Petit Punkte by Poppy | blau

    11,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt
  • Wachstuch / Beschichtete Baumwolle Petit Punkte by Poppy | beige

    11,95  /m

    Inkl. MwSt.
    zzgl. Versand
    Zum Produkt

Zeigt alle 11 Ergebnisse

Was ist Wachstuch?

Als Wachstuch werden heute Stoffe bezeichnet, die durch Kunststoffbeschichtung (Acryl, PVC, Polyurethan) wasserdicht gemacht werden und sehr pflegeleicht sind. Des Weiteren gibt es dicke PVC-Folien ohne Gewebeträger, die rückseitig weiß beflockt werden. Auch sie werden unter dem Begriff Wachstuch geführt, eignen sich jedoch aufgrund ihrer geringen Reißfestigkeit im Bereich der Nähte nur schlecht zum Nähen.

Ursprünglich bestand Wachstuch aus Baumwollstoff, der tatsächlich mit Bienenwachs, Öl oder anderem Fett abgedichtet wurde. Gehalten hat sich davon nur noch der Name, bzw. in der DIY-Szene finden sich im Kontext der Nachhaltigkeit natürliche Bienenwachstücher wieder.

Wie du Wachstuch richtig pflegst

Die Pflege von Wachstuch ist denkbar einfach: mit einem feuchten Lappen und ggf. etwas Geschirrspülmittel lassen sich Schmutz und Flecken abwischen. Nicht bügeln.

Was du beim Nähen mit Wachstuch beachten musst

Das Material ist schön griffig und somit einfach zu verarbeiten. Lediglich zum Absteppen auf der rechten Stoffseite benötigst du ein Hilfsmittel in Form eines Teflonnähfußes oder Seiden-/Butterbrotpapier zum Zwischenlegen, um den Stofftransport zu unterstützen. Löcher bleiben im Material zurück. Verwende daher Klammern und Nähgewichte statt der üblichen Stecknadeln, oder setze diese ausschließlich in der Nahtzugabe. Nähe mit einer 80er oder 90er Universalnadel bei einer großen Stichlänge (3,5 mm).

Was du aus Wachstuch nähen kannst

Robuste Taschen, Taschenfutter, Portmonnaies, Buchhüllen, Lunch- und Wetbags, Körbe und Tischdecken. Wachstuch eignet sich für alle Gebrauchsgegenstände, die aufgrund häufiger Verwendung schnell verschmutzen und/oder Nässe und Feuchtigkeit ausgesetzt werden.