Organza

Organza ist ein dünner, durchsichtiger und schillernder Stoff mit Stand, der besonders gut zum Dekorieren geeignet ist und Kostümen aller Art eine märchenhafte Erscheinung verleiht.

Zeigt alle 33 Ergebnisse

  • Organza Duotone | blau-rot

    2,95  /m
  • Organza UNI | schwarz

    2,95  /m
  • Organza UNI | kobaltblau

    2,95  /m
  • Organza UNI | blau

    2,95  /m
  • Organza UNI | marineblau

    2,95  /m
  • Organza UNI | silber

    2,95  /m
  • Organza UNI | dunkelgrün

    2,95  /m
  • Organza UNI | grün

    2,95  /m
  • Organza UNI | kiwigrün

    2,95  /m
  • Organza UNI | apfelgrün

    2,95  /m
  • Organza UNI | smaragd-grün

    2,95  /m
  • Organza UNI | grün-petrol

    2,95  /m
  • Organza UNI | aqua blau

    2,95  /m
  • Organza UNI | türkis

    2,95  /m
  • Organza UNI | hellblau

    2,95  /m
  • Organza UNI | ecru

    2,95  /m
  • Organza UNI | Eierschale

    2,95  /m
  • Organza UNI | weiß

    2,95  /m
  • Organza UNI | vanille

    2,95  /m
  • Organza UNI | hellgold

    2,95  /m
  • Organza UNI | sonnengelb

    2,95  /m
  • Organza UNI | zitronengelb

    2,95  /m
  • Organza UNI | bordeaux

    2,95  /m
  • Organza UNI | dunkelrot

    2,95  /m
  • Organza UNI | kupfer

    2,95  /m
  • Organza UNI | bronze

    2,95  /m
  • Organza UNI | gold

    2,95  /m
  • Organza UNI | orange

    2,95  /m
  • Organza UNI | pink

    2,95  /m
  • Organza UNI | rosa

    2,95  /m
  • Organza UNI | rot

    2,95  /m
  • Organza UNI | magenta

    2,95  /m
  • Organza UNI | lila

    2,95  /m

Zeigt alle 33 Ergebnisse

Was ist Organza?

Organza ist ein hauchdünnes, schimmerndes und durchsichtiges Gewebe in dichter Leinwandbindung aus Seide oder Chemiefasern. Er hat einen steifen Griff, der bei reiner Seide daher rührt, dass lediglich ein Teil des Seidenleims entfernt und das Garn stark verzwirnt wird. Mit jeder Wäsche wird Seidenorganza weicher. Organza aus Kunstfasern wird hingegen speziell ausgerüstet, damit er seine Steifigkeit dauerhaft behält. Der schillernde Stoff eignet sich vor allem zum Dekorieren sowie für festliche Kleider und Blusen oder als Einlage für transparente Stoffe und auch Wolle.
Seinen Namen hat der Organza angeblich von einer usbekischen Stadt, welche unter anderem auch Organci genannt wurde.

Wie du Organza richtig pflegst

Wasche den zarten Stoff bei höchstens 30° C im Schonwaschgang mit einem Feinwaschgel, oder noch besser von Hand. Zum Trocknen direkt tropfnass aufhängen, keinesfalls darf Organza in den Trockner. Bügeln ist bei niedrigster Temperaturstufe möglich.

Was du beim Nähen mit Organza beachten musst

Organza ist ein recht empfindlich: der Stoff ist stark knitteraffin, reißt leicht ein, und Fadenzieher entstehen ganz schnell. Daher stellt er auch schon mal für geübte Hände eine Herausforderung dar. Bei der Verarbeitung ist also etwas Geduld und Vorsicht gefragt. Dank seines guten Griffs lässt sich der Stoff zumindest gut zuschneiden, am besten mit dem Rollschneider.
Wähle eine großzügige Nahtzugabe von 1,5 cm oder mehr und versäubere die Schnittkanten direkt mit der Overlock. Wenn du dich für die elegante französische Naht entscheidest, kalkuliere entsprechend eine doppelt so große Nahtzugabe ein.
Beschwere das Schnittmuster mit Gewichten oder fixiere es mit dünnen Seidenstecknadeln. Sie hinterlassen keine sichtbaren Löcher. Ein so feiner Stoff erfordert eine dünne, neue Nadel von 60er oder 70er Stärke. Genäht wird mit geringer Stichlänge von 1,5 – 2mm. Montiere nach Möglichkeit eine Geradstichplatte mit kleinem Loch und verwende ein Geradstichfuß. Hast du diese Stichplatte nicht, kannst du wahlweise Seidenpapier unter den Stoff legen und mitnähen, damit der Transporteur den Stoff nicht einzieht. Anschließend wird dieses behutsam wieder herausgetrennt.

Was du aus Organza nähen kannst

Vorhänge, Tischläufer, Home-Deko, Kostüme zu Fasching und Halloween, eine Stola zum Abendkleid. Das schillernde Gewebe zaubert das gewisse Etwas in Räume und an seine TrägerInnen.