Ottoman Rib Jersey

Ottoman Rib Jersey ist eine leicht elastische Webware mit ausgeprägter Querrippe. Der robuste Stoff hat etwas Stand und eignet sich für locker geschnittene Bekleidung sowie für langlebige Kissenbezüge und zum Polstern von Sitzmöbeln.

Zeigt alle 19 Ergebnisse

  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | braun

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | hellrosa

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | hautfarbe

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | taupe

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | dunkelgrau meliert

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | hellgrau meliert

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | beige meliert

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | mint hell

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | altrosa

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | altrosa hell

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | flieder

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | mint

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | rot

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | hellblau

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | senfgelb

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | wollweiß

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | jeansblau

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | schwarz

    16,95  /m
  • Premium Ottoman Rib Jersey UNI | dunkelblau

    16,95  /m

Zeigt alle 19 Ergebnisse

Was bedeutet Ottoman?

Vielleicht ist dir die Ottomane ein Begriff, welcher ein Möbelstück bezeichnet: ein gepolsterter Sitz ohne Armlehnen, der oft als Hocker oder Fußstütze verwendet wird. Ursprünglich war in diesen Hockern auch ein Stauraum vorhanden. Synonym wird Ottomane auch für die Récamiere verwendet, einem Sofa ohne Rücken-, aber hoher Armlehne.

Und als Polsterstoff wird Ottoman auch gerne verwendet. Aus der Türkei stammend, ist dies ein dicht und glatt gewebter, quer gerippter Stoff mit einer harten, leicht glänzenden Oberfläche. Der Rippeneffekt entsteht durch das Verweben eines feineren Seiden- oder Fertigkettgarns mit einem schwereren Füllgarn, meist aus Baumwolle, Wolle, Viskose oder Abfallgarn, das vollständig vom Kettgarn bedeckt ist und so den Rippeneffekt erzeugt. Die Rippen lassen sich aber auch durch die echte Ripsbindung erzeugen, einer abgewandelten Art der Leinwandbindung. Hierbei wird die Anzahl der Kettfäden pro Zentimeter so stark erhöht, dass die Schussfäden gänzlich darunter verschwinden und das optische Gesamtbild des Stoffes von den Kettfäden dominiert wird.

Je nach verwendeten Garnen kann Ripsgewebe sehr robust, abriebfest und eher steif sein – das ist z.B. bei Baumwolle der Fall – oder auch zart, wie beispielsweise bei Seide. Entsprechend findet sich ein breites Spektrum an Ottomanstoffen auf dem Markt, deren Verwendung stark variiert. Darunter sind schwere Polsterstoffe, leichtere Dekostoffe für Vorhänge u.ä. sowie edle Kleider- und Rockstoffe. Des weiteren ist der Ottoman Jersey zu nennen, der aufgrund seiner leichten Dehnbarkeit durch Elasthananteil gerne als Jersey bezeichnet wird, wenngleich es sich um Webware handelt.

Wie du Ottoman Rib Jersey richtig pflegst:

Waschbar bei max. 40° C mit einem Colorwaschmittel. Einzelne starke Flecken können bei einer Handwäsche gezielt herausgewaschen werden. Nicht in den Trockner geben, stattdessen hängend an der Luft trocknen. Bügeln ist auf niedrigster Stufe möglich.

Was du beim Nähen mit Ottoman Rib Jersey beachten musst

Versäubere die Kanten und wasche den Stoff vor. Kalkuliere eine Nahtzugabe von 1,5 cm oder mehr ein. Zum Markieren eignet sich klassisch die Schneiderkreide oder ein Kreiderädchen, schneiden lässt sich unser Ottoman Jersey mit Rollschneider oder Schere gleichermaßen gut. Fixiere die Stofflagen in kleinen Abständen, sodass die Rippen bündig aufeinander treffen und sich nicht gegeneinander verschieben können. Verwende zum Nähen eine 80er Universalnadel und einen Geradstich mit Stichlänge 3 mm. Reduziere für ein sauberes Nahtbild ggf. die Oberfadenspannung. Da Rippengewebe zum Ausfransen neigt, sollten die Nahzugaben – je nach Stoffstärke – einzeln oder zusammengefasst versäubert werden.

Was du aus Ottoman Rib Jersy nähen kannst

Bei unserem Rib Jersey handelt es sich um eine griffige aber weiche Webware mit Elasthananteil. Dadurch ist er leicht dehnbar, eignet sich aber nicht für hautenge Kleidung. Er macht sich toll für Kinder- und Damenbekleidung, die ein bisschen Stand erfordert und locker bis weit geschnitten sein kann, wie Cardigans, Röcke und Kleider, Kurzjacken, oder Hosen. Gerippte Stoffe sind darüber hinaus aber auch sehr robust, sodass du langlebige Kissenbezüge als auch Möbelpolster daraus fertigen kannst.